Abnehmen ohne Sport

Abnehmen ohne Sport wollen viele Menschen. Allein die Frage „Geht das denn wirklich“ bleibt für viele ein offenes Geheimnis.

Wer es geschickt anstellt, kann auch ohne Sport abnehmen. Wer aber meint eine Naschkatze bleiben zu können, der irrt gewaltig. Bei Abnehmen mit Sport wird der Kalorienverbrauch bei gleichbleibender Kalorienzufuhr erhöht. Damit wird mehr Energie verbraucht als konsumiert wird. Die Folge – je nach Differenz dauert es kürzer oder länger – ist eine Abnahme des Körpergewichts.

Wer beim Abnehmen ohne Sport erfolgreich sein möchte, muss unbedingt seine Ernährung anpassen. Fertiggerichte und abgepackte Waren enthalten in aller Regel sehr viel Zucker und Fett. Deswegen sind selbst zubereitete Speisen mit reduzierten Fett und Zuckergehalt das A und O bei einer erfolgreichen Strategie zum Abnehmen ohne Sport.

Der erste Tipp zum Abnehmen ohne Sport lautet: leicht verdauliche und kleine Mahlzeiten während der Arbeitszeit genießen anstatt Currywurst mit Pommes. Schwere Mahlzeiten senken zudem die Konzentration, da der Magen mit der Verdauung auf Hochtouren arbeiten muss. Wer Stress im Job hat, neigt in aller Regel zu einem erhöhten Blutdruck was wiederum Heißhunger zur Folge haben kann. Deswegen ist bei stressigen Tagen ein Spaziergang an der frischen Luft zum Stressabbau ideal. Zu einem kann man wieder entspannt weiterarbeiten und zum anderen verringert man so unkontrollierte Fressattacken. Wer im Job ständig unter Strom steht, sollte sich ab und zu mal ein erholsames Wellness Wochenende in einen schönen Wellnesshotel gönnen.

So klappt das Abnehmen ohne Sport

Weniger Fleisch, Wurst und Fertiggerichte und dafür mehr selbst gekochtes Gemüse und viel Obst. Wer diese kalorienreduzierte Ernährungsumstellung durchzieht, verbessert seine Lebensqualität enorm. Wer nach einiger Zeit wieder in das „alte Muster“ zurückfällt, der wird allerdings auch wieder an Gewicht zunehmen. Wer dauerhaft ohne Sport abnehmen möchte, sollte sein Ernährung wirklich dauerhaft umstellen – die Naschkatze sollte sozusagen zum Gemüsetiger mutieren.

Dieser Beitrag wurde unter Abnehmen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.