Die Wellness-Oase zu Hause – das Bad

Früher war das Badezimmer ein zweckbestimmter Raum zur täglichen Körperhygiene. Immer mehr Menschen wünschen im stressbelasteten Alltag einen Ort zur Erholung und Entspannung und möchten ihr Bad zu einer modernen Wellness-Oase umgestalten.

Auch ohne aufwändigen Umbau oder große Investitionen lässt sich eine normale Dusche umgestalten, um ein prickelndes Erlebnis zu verspüren. Dafür eignen sich elegante Duschpaneele, die einfach an die vorhandenen Anschlüsse installiert werden. Mit Regenwald-Kopfdusche, Handbrause mit verschiedenen Strahlarten und beweglichen Massagedüsen bieten sie Entspannung pur. Eine zusätzliche LED-Beleuchtung und Möglichkeiten zur Fußmassage machen das einfache Duschen zum Vergnügen. Noch luxuriöser sind Multifunktionsduschen oder Duschtempel. Dank innovativer Technik bieten sie ein Dampfbad wie im türkischen Hamam und mit klappbarem Sitz, integriertem Radio, Freisprecheinrichtung zum Telefonieren sowie Licht- oder Aromadufttherapie bleiben kaum noch Wünsche offen. Diese Duschkabinen sind in den verschiedensten Größen und Ausstattungen erhältlich. Ozon-Reinigungssysteme sorgen für eine hygienische Desinfektion und sämtliche Armaturen und Düsen sind mit einer Antikalk-Vorrichtung ausgestattet.

Die Badewanne steht in vielen Bädern im Mittelpunkt. Immer aktueller werden Whirlpool-Wannen mit integriertem Sprudelsystem. Sie bieten neben dem normalen Vollbad zugleich eine angenehme Massage und ein prickelndes Hautgefühl. Mit eingebautem Radio und Unterwasser-Beleuchtung sind die Entspannung und das Wohlbefinden garantiert. Während in kleinen Badezimmern eine Eckbadewanne sehr beliebt ist, rückt sie in großen Räumen immer mehr zur Mitte. In den verschiedensten Formen von eckig oder rund, halbrund, oval oder sechseckig ist sie dort ein echter Hingucker.

Wohlfühl Bäder wie in einer Wellnessoase

Rainer Sturm / pixelio.de

Zu einem modernen Wohlfühl-Bad gehören auch große, funktionelle Waschtische. Aus robuster Keramik, elegantem Glas oder mediterranem Sandstein besitzen sie glatte und Schmutz abweisende Oberflächen für eine einfache Reinigung und lange Haltbarkeit. Viele unterschiedliche Formen und Farben bieten für jeden Geschmack das Richtige und von Modellen mit klaren Linien in schlichter Eleganz bis zu nostalgischen Waschbecken mit dekorativen Elementen oder in Blütenform ist alles erhältlich. Praktische Schränke mit genügend Stauraum und vielen universellen Ablageflächen, glänzende Armaturen und Accessoires, wie Handtuchhalter, Seifenspender, Haken oder Bürstengarnituren, vervollständigen die sanitäre Ausstattung.

Aber nicht nur die Einrichtung, sondern auch Farben und Dekoration spielen eine große Rolle. Die Gestaltung ist ganz vom persönlichen Geschmack und der eigenen Kreativität abhängig. Wichtig ist jedoch, sich für eine einheitliche Farbstruktur zu entscheiden, deshalb werden Badvorleger und Handtücher in der entsprechenden Farbe gewählt. Ein bis zwei Grün- oder Rankenpflanzen mit farblich passenden Übertöpfen sorgen für Frische und Wohnlichkeit und Bilder oder Wandsticker wirken als besonderer Hingucker. Es ist darauf zu achten, das Badezimmer nicht zu überladen und Dekorationsartikel sparsam und gezielt einzusetzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.