Wellnesshotel Bodensee

Der Bodensee besteht aus den Seen Obersee und Untersee sowie den sie verbindenden Seerhein. Anrainerstaaten sind Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auf deutscher Seite ist Konstanz die größte Stadt am Bodensee. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie das Konstanzer Münster bietet sich die Stadt für einen Urlaub in einem Wellnesshotel am Bodensee an. Schöne Spazierwege führen am See und am Rhein entlang, für das erholsame Schwimmen wurden mehrere Badestellen eingerichtet. Kreuzlingen in der Schweiz und Konstanz erscheinen heute als europäische Doppelstadt. Des Weiteren gehört die Blumeninsel Mainau zum Konstanzer Stadtgebiet.

Eine Fähre verbindet Konstanz mit Meersburg am Überlinger See, bei diesem handelt es sich um eine Bucht des Obersees. Der anerkannte Erholungsort ist ein ideales Ziel für den Urlaub in einem Wellnesshotel rund um den Bodenseekreis. Das Bodenseeufer in Meersburg gehört zu den Orten am Schwäbischen Meer, welche ausgezeichnete Bedingungen für das Tauchen bieten. Die bergige Umgebung von Meersburg bietet sich für erholsame Spaziergänge an. Diverse 5 Sterne Angebote rund um den Bodensee rund das superbe Angebot an Wellnesshotels in der Bodenseeregion ab.

Sehr beliebt ist ein Wellnesshotel am Bodensee in der Stadt Überlingen. Dort befindet sich mit dem Münster sowohl die größte gotische Kirche am Bodensee als auch mit der Silvesterkapelle das älteste christliche Gotteshaus in dieser Region. Neben der längsten Promenade am Bodensee befindet sich in Überlingen mit der Bodenseetherme das größte Spaßbad. In der Kreisstadt Friedrichshafen bietet der Urlaub in einem Wellnesshotel rund um den Bodenseekreis die Gelegenheit zu einem Zeppelin-Rundflug über den Bodensee. Weitere schöne Sehenswürdigkeiten in Friedrichshafen sind zahlreiche barocke Bauwerke.

Für den Urlaub in einem Wellnesshotel im zu Bayern gehörenden Teil des Bodensees ist die an der Grenze zu Österreich gelegene Stadt Lindau ideal. Ihre historische Altstadt liegt auf einer Insel im See. Das Stadtmuseum in Lindau zeigt neben der Geschichte der Bevölkerung rund um den Bodensee auch Kunstwerke aus dem sechzehnten bis neunzehnten Jahrhundert. 1980 wurde das Friedensmuseum gegründet, dessen Ausstellung über Menschen informiert, die sich für den Frieden eingesetzt haben. Die Grenzstadt besitzt sowohl auf der Insel als auch auf dem Festland eine lange und schöne Uferpromenade, welche zum Spaziergang und dank vieler Ruhebänke auch zum Verweilen einlädt.

Besonders bekannt ist Lindau auch durch die dort befindliche Spielbank. Ein kleines Spiel kann auch während des Wellnessurlaubes zur Erholung beitragen, viele ihre Ferien in einem Wellnesshotel in der Bodenseeregion verbringende Gäste schätzen die freundliche Atmosphäre in der Lindauer Spielbank.

Der Bodensee ist ein beliebtes Ziel für Fahrradreisen. Eine Fahrt über den Bodensee-Radweg lässt sich gut mit einem der Erholung und Entspannung dienenden Urlaub verbinden, zumal ein Wellnesshotel in der Bodenseeregion sich oft auch durch das Vorhandensein guter Abstellmöglichkeiten für Fahrräder auszeichnet. Gesundes Essen aus überwiegend biologisch angebauten Zutaten wird in den Wellnesshotels rund um den Bodensee selbstverständlich ebenso angeboten wie auf Wunsch eine vegetarische Verpflegung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.