Wellnesshotel Bayern

Bayern ist für einen Wellnessurlaub wie geschaffen. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn dieses Bundesland bietet alles, was das Herz begehrt.

Es werden kulturelle Ausflugsziele en masse geboten, die Landschaft ist abwechslungsreich und vielfältig und die Menschen sind offen und herzlich. Wer ein Wochenende in einem Wellnesshotel in Bayern verbringen möchte, hat nur ein Problem: Wohin soll die Reise gehen? In Frage kommen viele Orte, vor allem, wenn es um einen Wellnessurlaub geht.

Es gibt 4 Sterne und 5 Sterne Wellnesshotels, die erstklassige Angebote die Wellness betreffend machen können, obgleich es sich bei einigen von ihnen um ganz “normale” Hotels handelt. Solche Hotels verfügen über ein eigenes Day Spa oder über eine kleine Wellnessoase, die vielleicht kleiner ausfallen mag, als in einer speziellen Wellnesseinrichtung, dieser in der Qualität der Anwendungen aber in nichts nachstehen muss. Ob es nun ein Wellnesshotel im Bayerischen Wald ist, ein Hotels am Chiemsee, München oder ein Wellnesshotel in den bayerischen Alpen, bleibt dem Gast überlassen, beziehungsweise seinen Vorstellungen an die Freizeitgestaltung. In der Qualität sind die Hotels alle ähnlich. Jedoch möchte sicherlich niemand nur im Wellnesshotel Bayern zugegen sein, sondern auch Ausflüge in die Umgebung – wie nach Salzburg – unternehmen oder sich vielleicht sogar beim Sport so richtig austoben. Der Chiemsee bietet natürlich in erster Linie für Wasserratten viele Möglichkeiten. Im Sommer ist hier alles möglich, von Schwimmen über Tauchen bis hin zum Segeln oder Surfen. Wer ein Wellnesshotel im Bayerischen Wald bucht, kann wandern oder Touren mit dem Mountainbike unternehmen. Ein Wellnesshotel in den bayerischen Alpen lockt vielleicht eher im Winter, wenn die diversen Pisten und Loipen gut präpariert frei gegeben sind und sich der Urlauber so richtig austoben kann. Danach kann er in seinem 5 Sterne Hotel eine entspannende Massage genießen, die Muskeln locken und die Seele baumeln lassen. Dabei muss aber erwähnt werden, dass auch ein 4 Sterne Hotel durchaus puren Luxus bieten kann. Die Sterneeinteilungen sind zwar eine Hilfe bei der groben Kategorisierung, doch sie sagen nichts über Einzelheiten aus. Vielleicht ist in dem 4 Sterne Hotel das Wellnessangebot sogar ganz besonders gut, wer weiß?

Ein Wochenende im Wellnesshotel Bayern kann natürlich mit weiteren Anwendungen aufwarten, wie Sauna, Solarium, Whirlpool, kosmetische Anwendungen, spezielle Massagetechniken, wie die Klangmassage oder die Thai-Massage, Kursen in diversen Entspannungstechniken oder der Hydrotherapie. Wichtig ist, dass es sich um Experten handelt, die die Anwendungen durchführen, denn ansonsten sind die Angebote nicht zu empfehlen. Auch bei Wellnessanwendungen kann einiges falsch gemacht werden, wenn zum Beispiel bei einer Massage Griffe falsch gesetzt werden. Ein gutes Wellnesshotel wird gern darüber Auskunft geben, mit welchen Qualifikationen es selbst, beziehungsweise der Therapeut, der im Wellnessbereich angestellt ist, aufwarten kann. Diese Qualifikationen sollten bei der Wahl des Hotels an erster Stelle stehen, erst dann sollten die preislichen Gegebenheiten in Betracht gezogen werden. Aber auch im Bayerischen Wald sind exklusive Wellnesshotels empfehlenswert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.